Update 4.7.2011

In wenigen Stunden ist es soweit 🙂 Wir freuen uns auf euch und stimmen euch schon einmal mit dem Video zu Chris Manura´s GSO-Tune ein wenig ein. Bis gleich!

Chris Manura – GSO from Stefan LEuschel on Vimeo.

Update 19.7.2011

Nur noch wenige Tage sind es bis zur GSO 2011 und wir haben ein paar Neuigkeiten für euch. Hier die kurze Zusammenfassung:

– Chris Manura hat aus den Eindrücken der letztjährigen GSO (aus einer Sendung bei Radio Blau) einen Track gebastelt. Hört ihn euch in unserer Download-Section am besten jetzt an 🙂

– Wir mussten im Werk 2 ein wenig umstrukturieren, die Timetable der einzelnen Floors kommen bis Donnerstag. Als Vj´s konnten wir aber noch Grobkorn, Syru und Punktzwo gewinnen, was uns mehr als freut 🙂

– Die GSO-Broschüren liegn seit einigen Tagen in allen Ständern von FLYERKOMET. Schaut also nach und sichert euch ein Exemplar. Vielen Dank an der Stelle nochmal für die kurzfristige Unterstützung!

– Bitte beachtet das Alkoholverbot während der Demo, eure Sicherheit liegt uns am Herzen!

Mehr Neuigkeiten gibts dann am Mittwoch von uns! Stay tuned (und immer fein aufessen die Tage, noch scheint das Wetter uns gut gesonnen zu sein).

————————–

Vor ca. zwei Jahren ist die GSO mit einem Freiflächenkonzept an die Stadt Leipzig heran getreten, was leider zu keiner Lösung führte. Genauere Informationen dazu findet ihr im aktuellen Heft der Global Space Odyssey (u.a. hier in der Sektion Download auch frei verfügbar). Nun gab es bereits zu Beginn des Jahres 2011 jede Menge legale und illegale Partys in Leipzig, was nicht nur zu Konflikten mit der Stadt, sondern auch zu Diskussionen innerhalb der Szene führte.
Wir haben uns deshalb entschieden das Thema noch einmal ausführlich zu bearbeiten und wollen mit einem Kodex, den wir hier zum Download bereit stellen (http://www.gso-le.de/download), eine Grundlage zur Diskussion bieten.
Diskutiert werden darf gerne hier (www.facebook.com/gso.leipzig unter Notizen), wenn ihr eine Idee habt bzw. Kritik, dann äußert sie bitte sachlich und konstruktiv und bitte verhaltet euch respektvoll gegenüber allen Teilnehmern der Diskussion.
Der Kodex ist das Ergebnis eines ersten Brainstorms und kann mit eurer Hilfe ausgebaut und verbessert werden. Da der Inhalt für Veranstalter, als auch Besucher relevant ist, wäre es schön, wenn sich alle mit dieser Thematik auseinander setzen. Um gegenüber der Stadt argumentieren zu können, ist es wichtig mit einer möglichst einheitlichen Stimme zu sprechen.
Lasst uns eine Grundlage schaffen, von der am Ende alle etwas haben.

Vielen Dank

Euer GSO-Team

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.