GSO – Mach mit!

Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Beteiligter - darunter auch alle KünstlerInnen - wäre die Global Space Odyssey nicht möglich. Um so mehr freuen wir uns über jede Person, die mit anpacken kann und so einen Beitrag für eine erfolgreiche GSO 2016 leistet.

* Vor- und Nachname):

* Telefon:

* Email:

Wo würdest du gern helfen?

HINWEISE

Wir können neben unserer Dankbarkeit leider keine finanzielle Aufwandsentschädigung bieten. Alle Helfenden erhalten aber Getränkemarken sowie freien Eintritt zur Party abends in den Clubs. Diejenigen, die uns bereits tagsüber bei Demonstration bzw. im Park (Abschlusskundgebung) helfen, bekommen darüber hinaus eine Essensmarke, um sich mit einem Snack zu stärken.

AUFGABEN UND ZEITEN

1) Demonstration: Bei der Demonstration benötigen wir jede Menge OrdnerInnen sowie Leute, die insbesondere während der Zwischenkundgebung an Neugierige das Informationsmaterial zur GSO verteilen. Außerdem wird von Teilnehmenden der GSO immer jede Menge Müll produziert, wodurch das Bild der GSO in der Öffentlichkeit leidet, was wir natürlich gern vermeiden möchten.

2) Awareness (Aftershow): Neben Handzetteln und Plakaten, möchten wir in den drei Clubs ein Awareness Team einsetzen, in denen die Aftershow zur GSO 2017 am 1. Juli stattfindet (Distillery, Elipamanoke und 4rooms). Die Mitglieder sollen am Einlass und auf dem Dancefloor Präsenz zeigen und Ansprechpartner für mögliche Probleme sein. Somit entsteht ein sicheres und entspanntes Gefühl für alle Nachtschwärmer.

3) Kasse (Aftershow): Abends benötigen wir Unterstützung, um mehrere Kassen in verschiedenen Schichten zu besetzen. Es muss Geld entgegen genommen und Bändchen ausgegeben werden. Wie auch bei den anderen Aufgaben sind immer Ansprechpartner der GSO für euch anwesend.