Global Space Odyssey 2013

Die Global Space Odyssey 2013 ist nun schon fast zwei Monate her und wir haben uns etwas Zeit gelassen, über die Eindrücke und Erfahrungen am 13. Juli in Ruhe nachzudenken. Mit ca. 5000 Demonstrierenden hat die GSO in jedem Fall eine neue Grenze durchbrochen und uns gezeigt, dass es jedes Jahr mehr Leute zum Protest auf die Straße zieht. Insgesamt herrschte eine sehr friedliche, angenehme Atmosphäre und die Demo verlief ohne größere Zwischenfälle – vor allem die Stimmung im Külz-Park war geprägt von sommerlich angenehmem Miteinander.

Leider war aber auch an diesem Tag nicht alles schön und wir können es nicht tolerieren, dass es in kleinen Läden und auch Supermärkten der Demoroute zu Diebstählen kam, wieder noch mehr Müll verursacht wurde, der von einer Vielzahl von Demonstrierenden und Feiernden nicht entsorgt worden ist. In unserer Wahrnehmung haben wir zudem bei vielen Demonstrierenden die kulturpolitiche Aussage vermisst und hatten den Eindruck, die GSO verkommt für Viele zum Partyumzug. Auch für uns stellt sich die Frage, ob unsere Anliegen an die Stadt bei Euch ankommen und was wir selbst tun können, um die Außenwirkung zu verstärken. Wir werden die Zeit bis zur nächsten GSO intensiv nutzen, darüber nachzudenken, neue Möglichkeiten zu erörtern und Lösungsansätze zu entwickeln. Aber auch Ihr seid gefragt, Euch weiter einzubringen.

Nicht zuletzt gilt es auch, den Menschen danke zu sagen, ohne die eine solche Demonstration nicht stattfinden könnte. Unser herzlicher Dank gilt allen Wagencrews, den Demo-OrdnerInnen, den freiwilligen HelferInnen und den Mitarbeitenden der Stadt Leipzig. Die Zusammenarbeit hat sehr gut funktioniert, auch wenn manches noch optimierbar ist. Ein großes Dankeschön geht natürlich an Euch für Eure Teilnahme an der Demo sowie die handfeste und ideelle Unterstützung!

Wir sehen uns spätestens im nächsten Jahr zur GSO oder bei kleineren Aktionen, die wir für die Zwischenzeit bereits in Planung haben.

Euer GSO-Team

Dieser Beitrag wurde unter 2013, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.